Mittwoch, 30. Januar 2013

12tel-Blick - ich bin dabei!

Auf anderen Blogs habe ich diese tolle Aktion gesehen und bin dabei! Tabea Heinicker hat dazu aufgerufen, und auch wenn bereits der 30. ist, bin ich jetzt noch schnell reingerutscht. Das Bild ist vom 29. Januar - schade dass ich nicht schneller war, am 20. lag noch Schnee.

An jedem 20. eines Monats fotografiert man das gleiche Motiv, "wirft einen 12tel Blick". Ich bin gespannt, wie am Ende des Jahres meine Fotoserie aussieht.

Ich habe einen Blick ausgewählt, in dem vermutlich einiges passieren wird im Lauf des Jahres.

29. Januar 2013

Im Zentrum mein neu gepflanztes Apfelbäumchen. Ich hoffe auf eine schöne Blüte, rechne aber nicht mit Früchten.

Links eine Ecke des Gemüsebeetes. Was ich genau dort anpflanzen werde, steht noch nicht fest. Momentan steht noch Wirsing da,. im letzten Frühling waren es die Erbsen. Vor dem Zaun habe ich im Herbst jede Menge neue Zwiebeln gesetzt, ich hoffe auf viele Blumen im Frühling.

In der Ecke stapelt sich noch Krempel. Schubkarre, leere Töpfe, jede Menge Unkraut. Hier sind im letzten Jahr auch meine Kürbisse gewachsen. Hier bin ich selbst gespannt, was ich aus der Ecke mache. Als erstes werde ich jedenfalls aufräumen und Unkraut ausgraben. Vielleicht noch vor dem 20. Februar?

Rechts in der Mitte stehen die Überreste der Gräser und Stauden, sie heben sich nicht so sehr vom Unkraut dahinter ab. Auf dieses Beet bin ich dieses Jahr sehr gespannt, ich werde das Beet noch vergrößern und noch einiges dazupflanzen, ich bin gespannt, wie es im Lauf des Jahres aussieht.

Außerdem sind zwei "Probleme" auf dem Bild zu sehen, für die ich nichts kann und die auch nur teilweise kaschieren kann. Links kann man die Mauer erkennen, die unser Nachbar baut, sie wird im Laufe des Jahres noch höher werden. Ich bin gespannt, ob die bereits vorhandenen Sträucher sie verdecken und wie es im Sommer aussieht. Sonst muss ich mir was einfallen lassen. Schön ist sie nämlich nicht...

Rechts oben sieht man die Ecke eines Bauruine. Die war ja schon auf vielen Bildern zu sehen. Seit 3 Jahren steht dieser Rohbau und wird nicht weitergebaut. Wir schauen von überall im Garten und aus den meisten Fenstern darauf... Ändern kann ich es nicht - mir fehlt das nötige Kleingeld, um es zu kaufen. Im Februar wird es allerdings versteigert, ich hoffe daher, dass sich dann unser Ausblick ändert.
Dazwischen liegt übrigens noch ein Grundstück, bisher nicht verkauft. Wer weiß, vielleicht tut sich da auch was in diesem Jahr?


Kommentare:

  1. viel geschichte zu dem bild, sehr interessant. freut mich, dass du dabei bist ;) wünsche euch nette nachbarn. und guten wachstum im garten!

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank.

    Nett sind die Nachbarn ja - nur die Mauer ist furchtbar. Zum Glück. Besser so als andersrum ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hei, das ist schön, dass du auch dabei bist. Ich freu mich deinen Garten das Jahr über begleiten zu dürfen :-)!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, ich bin sogar NOCH später dran als Du! :) Und hab was Ähnliches genommen, quasi auch als Anspron, in der Ecke richtig was hinzukriegen dieses Jahr. Bin gespannt, was Du alles schaffen wirst.
    Ganz liebe Grüße /inka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, jetzt haben wir parallel in den Blogs kommentiert :-) Ich freu mich auch schon drauf, schön dass du dabei bist.

      Löschen
  5. Da bin ich ja schon sehr gespannt. Vor allem was mit der Bauruine wird. Die begleitet Euch ja nun schon eine ganze zeit.

    Ruf Dich morgen mal an.

    VG NahTig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ja nur besser werden, die Aussicht. Aber mal abwarten.

      Löschen
  6. He, ich freue mich schon auf diese Bilderserie, dass wird bestimmt spannend. In unserer Siedlung steht Gott sei Dank kein halbfertiges Haus. Aber Du wirst sehen, auch das wird sich ändern.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. You need to location the treats you would like to dehydrate about the pv dehydrator
    also, the leading going breathable oxygen does the comfort.
    When thinking about as well as cotton fly rod generally there now are given pieces the latest music producer
    require adjust to in addition to completed.
    The shape discussed barbecuing hints, one may all set crazy
    salmon without difficulty with stove with stove coming from preparing your
    receipee. Choose through the strawberries, lift off any other
    stalks not to mention soap afterward dry and fresh in detail.
    They were usually seen right here New Zealand as well
    as the Australia. Partner spices active ingredients chafe soundly
    at different.

    my web page kalorik toaster oven ov-32091 ()

    AntwortenLöschen