Samstag, 17. November 2012

Wundersame(n) Vermehrung

Diese Woche  lag ein freudig erwarteter Brief im Briefkasten. Von mir selbst an mich adressiert - trotzdem war der Inhalt eine Überraschung.

Vor 2 Wochen habe ich den Umschlag losgeschickt, begleitet von 3 selbstgebastelten Samentütchen mit selbstgeernteten Samen. Zurück kam der Umschlag mit 7 anderen Samentütchen!

Daruner:

mir bisher unbekanntes:
- Brotklee von Kräuterklatsch
- Taubenkropf von Unbekannt

anderer Leute langjährige Lieblingspflanzen:
- weiße Stockrose von Dagmar Parzelle

glücklichmachende bunte Blumen
- gefüllter roter Mohn von Unbekannt
- Hohe Gelbe Sonnenblumen von Samen Frese
- Jungfer im Grünen von grüner Himmel

und Leckeres:
- Violettes Basilikum von Magic Garden Seeds.



Ganz nebenbei lerne ich so lauter neue Blogs kennen. Bei allen Tütchen mit Absender habe ich mir direkt die dazugehörigen Blogs angeschaut. Denn natürlich bin ich ganz neugierig, wem ich die Samen zu verdanken habe. Alle Samen, die ich bekommen habe, werden nächstes Jahr einen Platz in meinem Garten finden, und ich werde berichten - versprochen! Genau so neugierig bin ich natürlich darauf, in welchem Garten nächstes Jahr meine selbst gezogenen Samen heranwachsen dürfen.

Zu verdanken habe ich das der Samenrotation von LinaLuna - vielen Dank für diese tolle Idee und die Organisation! Nächstes Jahr bin ich gerne wieder dabei.

Ihr habt eines meiner Samentütchen bekommen? Meldet euch, ich bin schon ganz gespannt!


Kommentare:

  1. Oooch! War für Dich nicht meine Prachtwinde dabei? :(
    Hat leider nicht für alle gereicht (aber ich habe fairerweise nicht so genau drauf geachtet, bei wem sie jetzt gelandet ist)....
    Schaaade.
    Aber Du hast trotzdem tolle Sachen dabei, oder? :) Bin sehr gespannt, was daraus wird!

    AntwortenLöschen
  2. P.s.: Der Taubenkopf sieht nach der Subs aus. Ja, ziemlich sicher! Diese Tütchen waren von ihr. :)

    AntwortenLöschen
  3. Grüße in den Regenwurmgarten aus dem grünen Himmel!

    Die Jungfer im Grünen dürfte eigentlich weiß blühen. Ich habe sehr viele davon im Garten und nur drei haben blau geblüht und eine violett.


    LG
    Annika

    AntwortenLöschen
  4. Brotklee ist etwas tolles würziges. Ich habe ihn aus einem Südtirolurlaub mitgenommen und seit dem sät er sich von alleine aus.
    Ich benutze ihn zusammen mit Fenchel als Brotgewürz,( es schmeckt dann wie im Urlaub in Südtirol), oder auch in einem Kräuterquark oder zu Brat-Kartoffeln . Wenn du an den Samen riechst erkennst du schon den würzigen Geschmack.
    Ich hoffe du hast viel Freude damit. Ich werde öfters mal in deinem interessanten Blog vorbeischauen
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, ich nochmal.... Habe gerade deinen Kommentar im Garten 39 gelesen und din über die Bohnensamen gestolpert. Bei meinem Samentauschpaket wünscht sich eine Teilnehmerin genau diese Sorte, da sie sie im Handel nicht mehr finden konnte. Hast du noch Saatgut?
    Dann würde ich euch mal zusammenbringen.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du die Blauhelme? Einige wenige hab ich noch, kann gerne welche verschicken. Gekauft habe ich sie hier: http://www.bio-saatgut.de/de/Bohnen/Stangenbohnen
      Nächstes Jahr gibt es wohl wieder welche. Meine sind jetzt deren Nachkommen :-)

      Schick mir einfach die Adresse, ich kann gerne noch welche weitergeben.

      Löschen
    2. Aber ich habe auf Anhieb auch etliche Samenversender gefunden, die Blauhilde sofort lieferbar haben. Gibt es auch im Baumarkt oder Gartenmarkt oder Supermarkt, ist nicht so exotisch.

      Löschen
  6. Eine wirklich tolle Idee!!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Da bin ich aber gespannt, wie sich die Pflänzchen später entwickeln werden!
    Ich hoffe, du berichtest auch aus der Kinderstube! ;-)
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen